Eine Hochzeitsrede soll beseelen, bewegen, berühren. Der schönste Lohn der Redner bleibt die Reaktion - so viel spricht schon vor, während, aber erst recht nach der Zeremonie für sich! Freudentränen, das Feedback der Gäste... diese letzte Umarmung mit meinen Lovebirds - oft sehr bewegend, weil es auf einmal "alles vorbei ist, Conni?" - "Nein, Ihr Süßen! Für euch geht's jetzt erst richtig los! Und in 10 Jahren komme ich wieder, dann frischen das gern noch einmal auf! Oder ihr macht Babys, dann könnte ich die freie Willkommensfeier/zeremonie übernehmen! :-)“

P.S: So modern ich auch wirken mag, ich liebe Traditionen. Und erst recht liebe ich Papier, warum ich meine Reden nie vom IPAD lesen, sondern stets mein "golden book of love"aufschlagen werde!


Auszüge... der tollsten Paare, die man sich als Rednerin nur wünschen kann!.....:-)