NEU! Zeremonie ohne Standesamt

 

JAAAA! JA zur Liebe, zur Partnerschaft, zu dem, was war, was ist, was kommen wird!

JA zum "gemeinsam in die Zukunft"!

Und warum nicht genau das feierlich bekräftigen und mit Freunden und Familie zum Ausdruck bringen? Selbstverständlich bleibt der Höhepunkt genau jene freie Zeremonie, die ich bisher mit meinen (rechtmäßig angetrauten) Lovebirds durchführte.

 

Standesamt, Heirat, Kirche oder freie Hochzeit - Liebenden sind keine Grenzen gesetzt. Theoretisch! Und praktisch? Da wäre noch etwas.....

 

Eine Zeremonie - ganz ohne Trauschein!

Denn vielleicht liegt bereits eine Scheidung hinter einem, was den Wunsch nach einer erneuten standesamtlichen Trauung mit sich begraben hat. Könnte es nicht etwas geben, das irgendwo dazwischen liegt? Eine Zeremonie, die eine Verbindung bekräftigt - die große Liebe, ohne dass der Staat seine Finger mit im Spiel hat? JA! Und ich nenne sie:

"Schmetterlings-Zeremonie" (Verbundenheitszeremonie)

 

 

Sie haben gemeinsam schwere Zeiten gemeistert, glauben zweifelsfrei an Ihre Verbindung und Verbundenheit, aber nicht oder nicht mehr an die Ehe vorm Traualtar?

Ihr Jahrestag steht bevor oder die Geburt Ihres Kindes? Oder hat eine Krankheit, die endlich hinter Ihnen liegt, Sie ganz besonders zusammen geschweißt?

 

Bei meinen freien Zeremonien steht im Fokus die Geschichte meiner Paare. Eine krönende Rede - eine Zeitreise vom Anfang und der Entwicklung bis hin zum Augenblick im Jetzt.

Die Versprechen, der Antrag, ein Ringwechsel – der Kuss – das alles gehört zur Zeremonie. Und auf nichts davon müssen Sie verzichten – ganz ohne Trauschein!

 

 

Auf dieses Angebot brachte mich eine Freundin, die allzu gern die Geschichten rund um meine Arbeit als freie Traurednerin lauscht. „Süße, ich will auch so eine Zeremonie! Doch muss ich deshalb heiraten?!“

 

NEIN! MUSS muss weg. Es darf, was gefällt! Rechtlich nicht bindend, doch nicht weniger wertvoll und aufregend!

 

Beziehungen hatte man nicht nur 1 im Leben, doch die jetzige soll die letzte sein.

Endlich angekommen! Eins sein! Zugehörigkeit. Vertrauen – und die Gewissheit darum, dass man diesen Partner eigentlich heiraten könnte, doch.... ohne Trauschein! Dass man sich feiern und die Meilensteine noch einmal hervorheben will – im Beisein von Freunden und Familie.

 

Genau so! Ich freue mich auf Sie!

Ihre Conni