Im kleinsten Kreise....


Pandemische Zeiten sind eine echte Herausforderung! 

Doch von Rednern darf man eben auch Kreativität erwarten, einen Plan B oder ein kleines As, das irgendwo im Ärmel steckt!  

Nie habe ich so viele Tränchen getrocknet, ständig Termine gestrichen, 2x storniert oder / und neu angesetzt. Habe mit meinen Paaren gebangt, gehofft, gelitten. Blieb stark und zuversichtlich - während ich erste Kollegen zusammen brechen sah und von Insolvenzen (Locations) erfuhr. 

Zusammenhalten, sich gegenseitig Mut machen und bloß nicht aufzugeben - DAS stand deutlich auf der Agenda!

 

Doch nicht jedes Paar wollte ein 2. oder 3. Mal verschieben. Statt große Gästeschar in schönsten Locations nun ein süßes Atelier, ein Strand.... mit Foto- und Videograf und Sängerin an unserer Seite. 

 

"Und nächstes Jahr schiebt ihr den Beamer in den Garten, verteilt Popcorntüten und Schnäpse und lasst das Video von der Trauung als 'Kurzfilm' für alle laufen!" Höre ich mich noch immer sagen. 

 

Ich sage DANKE für schöne, besondere Erfahrungen!

 

Daher: Welchem Paar das Standesamt zu wenig, doch eine Feier zu viel ist, dem lege ich die feine kleine Trauung ans Herz! Dort, wo es magisch ist. An einem Plätzchen, der für sie besonders oder abenteuerlich ist. Ich steige auch knietief ins Wasser, gehe mit euch in einem Heißluftballon in die Höhe oder....